Carbon E-Bike Ratgeber

Carbon E-Bike oder Aluminum E-Bike – Was ist besser?

Kohlefaser und Aluminium haben jeweils Vor- und Nachteile, wenn es um Fahrradrahmenmaterial geht. Was ist in Anbetracht von Komfort, Gewicht, Steifigkeit, Haltbarkeit, Kosten und Aussehen besser? Welches Material ist das Richtige für Sie? In diesem Beitrag verraten wir Ihnen die Unterschiede. Wir klären, ob für Sie ein Carbon E-Bike die richtige Wahl ist.

Carbon E-Bike oder Aluminum E-Bike

Der Rahmen ist das Herz und die Seele eines Fahrrads. Es verbindet alle Komponenten zu einer zusammenhängenden Maschine. Es ist die Identität des Fahrrads. Ohne sie ist ein Fahrrad nichts. Doch für welches Material sollte man sich entscheiden? 

Die meisten Fahrradrahmen bestehen entweder aus Stahl, Titan, Aluminium oder Kohlefaser. Stahl und Titan sind die beliebtesten Optionen für den individuellen und handgefertigten Fahrradbau. Die meisten modernen Fahrräder werden jedoch aus Aluminium oder Kohlefaser hergestellt. Jedes Material hat seine Vor- und Nachteile. Wir listen diese anbei auf, sodass Sie ein besseres Gespür hierüber bekommen.

Schnellstes E-Bike Vergleich

Aluminium E-Bikes sind günstiger als Carbon E-Bikes

Hier gibt es keinen echten Wettbewerb. Carbon ist teurer. Es ist mehr Engineering erforderlich, der Herstellungsprozess ist arbeitsintensiver und jeder Rahmen erfordert eine eigene Form, was die Kosten weiter erhöht. Es ist möglich, Aluminiumrahmen maschinell zu bauen, aber das Laminieren von Kohlefasern erfolgt immer noch von Hand.

Wenn Sie Fahrräder zum gleichen Preis in Betracht ziehen, hat ein Aluminiumrad im Allgemeinen schönere Komponenten als ein Carbonrad. Es ist ein Balanceakt zwischen der Bezahlung für Rahmenqualität und Komponentenqualität. Denken Sie daran, dass Komponenten immer einfacher zu aktualisieren sind als Rahmen.

Wer sich für ein Carbon E-Bike entscheidet, der muss tief in die Tasche greifen. Für ein gutes und hochwertiges E-Bike aus Carbon bezahlen Sie Preise ab 5.000 Euro. Die Preise reichen sogar bis 12.000 Euro und höher. Es gibt auch sehr günstige Carbon Elektrofahrräder, welche jedoch nicht zu empfehlen sind, da es sich meist um eine schlechte Qualität handelt.

Fazit: Aluminium ist billiger. Ob es dadurch besser oder schlechter wird, ist Geschmackssache. Gute Fahrräder werden in jeder Preisklasse hergestellt. Die niedrigeren Kosten für Aluminiumrahmen können Ihr Budget für höherwertige Komponenten freisetzen.

E Bike verkaufen Ratgeber

Gewichtsvergleich: Alu vs. Carbon E-Bikes

Auch wenn Sie kein „Gewichtsmuffel“ sind, kann ein leichteres Fahrrad das Fahrerlebnis verbessern. Es ist möglich, sehr leichte und leistungsfähige Fahrräder aus Aluminium oder Carbon zu bauen. Ein Carbonrahmen ist jedoch fast immer leichter als ein Aluminiumäquivalent. Nur wenige Materialien können dem Festigkeits-Gewichts-Verhältnis von Kohlefaser nahekommen.

Unter Verwendung von High-Modulus-Carbon und cleverer Technik produzieren Designer Carbon-Bikes, die sehr stark und gleichzeitig sehr leicht sind. Viele große Hersteller produzieren jetzt Carbon-Rennräder, die komplett weniger als 7 Kilogramm wiegen.

Allerdings ist nicht jeder Kohlenstoff gleich. Kohlenstoff mit niedrigerer Qualität (oder Modul) hat mehr Füllstoffe, was die Kosten senkt, aber Gewicht hinzufügt. Es ist möglich, dass ein Carbonrahmen mit niedrigerem Modul mehr wiegt als ein hochwertiger Aluminiumrahmen. In diesem Fall bekommen Sie, wofür Sie bezahlen.

Natürlich trägt ein Rahmen nur einen Teil zum Gesamtgewicht eines Fahrrads bei. Komponenten sind die andere Hälfte der Gleichung. Ein Carbonrahmen mit Low-End-Komponenten kann das gleiche oder mehr wiegen als ein schöner Aluminiumrahmen mit High-End-Komponenten. Räder machen einen großen Unterschied im Fahrradgewicht und wie schwer es sich beim Fahren tatsächlich anfühlt.

Fazit: Mit den richtigen Komponenten können Aluminiumrahmen immer noch konkurrenzfähig leicht sein, aber wenn Sie nach kompromissloser Leichtbauleistung suchen, ist Carbon unschlagbar.

E-Bike unter 20 Kg Modelle

Ein Carbon E-Bike reagiert besser

Moderne Fahrräder sind erstaunlich steif und reaktionsschnell, ohne sich strafend hart anzufühlen. Wenn Sie stark in die Pedale treten oder in eine Kurve tauchen, muss ein guter Rahmen steif sein, um den Torsionskräften zu widerstehen, die Ihnen die Kraft rauben oder das Handling Ihres Fahrrads entgleisen.

Funktioniert ein Material besser als ein anderes? Technisch hat Carbon die Nase vorn. Bei Aluminiumrahmen verwenden die Hersteller unterschiedliche Rohrformen und unterschiedliche Dicken, um die Fahreigenschaften zu steuern. Aber im Grunde hat Kohlefaser einfach mehr Potenzial für Ingenieure, um die Fahrqualität zu optimieren. Durch einfaches Ändern des Carbon-Layups (der Ausrichtungsrichtung der Carbonfasern) kann es in einer bestimmten Richtung und in einem bestimmten Bereich steif gemacht werden.

Fazit: Sowohl Carbon- als auch Aluminiumrahmen können reaktionsschnell und steif gemacht werden. Das Ansprechverhalten und die Steifigkeit von Carbonrahmen können auf ein höheres Niveau gebracht und abgestimmt werden, und sie können fein gesteuert werden, wodurch Carbon einen leichten Vorteil gegenüber Aluminium erhält.

25 Kmh E Bike

Carbon E-Bike kaufen

Carbon E-Bikes haben viele Vorteile und in der Regel sind diese die bessere Wahl. Vorausgesetzt aber nur dann, wenn auch hochwertige Komponenten verbaut sind. Andernfalls kommt man nicht in die wirklichen Vorteile von Kohlefaser. 

Der Preis spielt natürlich auch eine wichtige Rolle. Wenn Sie nur gelegentlich Touren fahren, oder vermehrt nur in der Stadt unterwegs sind, brauchen Sie auch kein Carbon E-Bike. Wenn Sie jedoch viel in den Bergen unterwegs sind, wo das Fahrrad auch öfters getragen werden muss, lohnt sich der Kauf eines Carbon Elektro Fahrrad.

Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar, ob Sie sich für ein Carbon E-Bike entschieden haben und warum? Wir hoffen, dass wir Ihnen mit unserem Carbon E-Bike Ratgeber bei der Kaufentscheidung etwas helfen konnten.

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.